Der alte

Der alte Mann von Dan Andersson

Aus der Gedichtsammlung The Colonist's Visions (1915).

Aus den tiefsten Tiefen habe ich mir den Weg hierher erkämpft,
Sehen Sie, ich komme von einem Ort des Elends,
und was weißt du schon, dass mein Kopf weiß ist
wenn ich eine solche Wanderung mache?

Und was wundert es dich, dass meine Stimme zittert?
Im Jahr der Lieder war das anders.
Ich habe trotzdem gelebt, das sei mein Trost
wenn ich vergesse, dass ich endlich gehe.

Er wird aufhören zu stolpern, mein versteifter Fuß,
och mitt hjärta ska sluta att slå. –
Auf meinem Grab werden die Blumen der Wildnis Wurzeln schlagen
wie die Tage kommen und gehen.

Abonnieren Sie YouTube:


Wenn Sie schätzen Allmogens unabhängige Arbeit, um unsere schöne schwedische Geschichte und nordische Kultur zu porträtieren, sind Sie herzlich eingeladen, etwas Schönes im Shop zu kaufen oder uns mit einer freiwilligen Spende zu unterstützen. Vielen Dank im Voraus!

Unterstützung Allmogens über Swish: 123 258 97 29
Unterstützung Allmogens von beitreten
Unterstützung Allmogens in Ihrem Testament

Populäre Poesie

Sollen wir am Sonntag gehört werden?

Erhalten Sie jeden Sonntagmorgen den Newsletter mit den Artikeln der Woche über schwedische Geschichte und nordische Kultur. Kostenfrei!

Perfekt! Prüfen Sie Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre Anmeldung - und schon sind Sie fertig!