Laden Sie unser historische Karten - 1% geht direkt zurück zum Erbe

Grüße, schau her!

Jetzt sind die stolzen Begrüßer an der Reihe, eine Landschaftskarte ihrer schönen Heimatstadt in die Hand zu nehmen. Die Karte stammt aus dem Jahr 1761 und wurde von Augustin A. Lenaeus herausgegeben.

Mit alten Ortsnamen wie Hassela, Gnarp, Delsbo und Hudiksvall wird sich jeder Besucher wie zu Hause fühlen diese alte Karte über seine reiche Landschaft von Hälsingland.

Hälsingland wird in historischen Quellen erstmals um 1072 in Adam von Bremens Buch über die Geschichte des Erzbistums Hamburg erwähnt, aber das Land erzählt uns umso mehr von der reichen Geschichte der Region.

Man hat Spuren gefunden, die 3.000 Jahre zurückreichen und zeigen, dass die Vorfahren der Hälsinger damals sesshaft und zu dauerhaften Bauern geworden waren. Im Laufe der Jahrhunderte kultivierten sie immer mehr Land, beginnend im südlichen Landesinneren, und bereits 400 v. Chr. erstreckte sich die landwirtschaftliche Kultur bis an die Küste von Hälsingland.

Während der Eisenzeit hatte sich hier eine gut entwickelte Gemeinschaft entwickelt, mit z.B. zwei alten Burgen in der Gemeinde Forsa. Aus dieser Zeit stammt auch die älteste erhaltene nordische Rechtsquelle, die in derselben Gemeinde entdeckt wurde, Forsaringen, von den meisten Gelehrten auf das 9. Jahrhundert datiert. Der Ring war an einer Tür in der mittelalterlichen Kirche von Forsa angebracht, bevor diese 1840 abgerissen wurde und der Ring wiedergefunden wurde.

Hängen Sie Ihre Ortsgeschichte an die Wand, Die Karte finden Sie hier.

Abonnieren Sie YouTube:


Wenn Sie schätzen Allmogens unabhängige Arbeit, um unsere schöne schwedische Geschichte und nordische Kultur zu porträtieren, sind Sie herzlich eingeladen, etwas Schönes im Shop zu kaufen oder uns mit einer freiwilligen Spende zu unterstützen. Vielen Dank im Voraus!

Unterstützung Allmogens über Swish: 123 258 97 29
Unterstützung Allmogens von beitreten
Unterstützung Allmogens in Ihrem Testament

Beliebt

Sollen wir am Sonntag gehört werden?

Erhalten Sie jeden Sonntagmorgen den Newsletter mit den Artikeln der Woche über schwedische Geschichte und nordische Kultur. Kostenfrei!

Perfekt! Prüfen Sie Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre Anmeldung - und schon sind Sie fertig!