Laden Sie unser historische Karten

Herzlichen Glückwunsch Alfred Kämpe zum 141. Geburtstag - die Erinnerung an deine Freiheit lebt weiter

Alfred Kämpes begravning
Beerdigung von Alfred Kämpe, 1936.

Am heutigen Tag, dem 21. Februar 1877, wurde Johan Alfred Teodor Kämpe in der Gemeinde Ringarum in Östergötland geboren.

Alfred Kämpe var en svensk författare, agitator, och redaktör för tidningen Lantarbetaren. Kämpe kom ur enkla villkor, och i två småskrifter om sitt alter ego Fredrik Karlsson beskrev han sitt barndomshem som ”det tröstlöst grå småtorpet”, ”fruktansvärt fattigt o naket”. Hans föräldrar var torpare vid godset Fyllingarum, och han började redan som barn arbeta vid godset, som vallpojke och hjälpdagsverkare. Han ska då ha kommit i kontakt med arbetskonflikter och påverkades på 1890-talet också av nykterhetsrörelsen och arbetarrörelsen.

Kämpe war einer der ersten Arbeiterschriftsteller, ein Vorläufer der Ivar Lo-Johanssonund schrieb Werke wie Kränze (1907) und Torpare (1909). Nach ausführlichen historischen Studien in den 1910er Jahren veröffentlichte Kämpe das seltene Werk Der Freiheitskampf des schwedischen Volkes, von den Anfängen bis zur Gegenwart veröffentlicht in drei Bänden 1918-20.

I verket försöker Kämpe beskriva historien främst ur den fattiga lantbefolkningens perspektiv. För första gången skildras till exempel de svenska bondeupprorens historia. Vilhelm Moberg använde Kämpes uppgifter om allmogevapnet morgonstjärnan, när han skrev sin beredskapsroman Rid i natt! (1941). Särskilt i de två senare delarna, om 1700- och 1800-talets historia, var Kämpes insats pionjärens. Allmogens historia var dessförinnan mycket ofullständigt utforskad.” – Wikipedia

Man kann Parallelen ziehen zwischen Kempes Geschichtsschreibung und Fabian MånssonsAuch er ist ein Schriftsteller aus der Arbeiterklasse und ein autodidaktischer Historiker, dessen Schriften von der gleichen libertären Gesinnung geprägt sind. Im Jahr vor Månssons Tod veröffentlichte er Die Geschichte der Migration. 1. (1937), und veröffentlichte im Jahr nach seinem Tod posthum Geschichte der Wikingerzeit (1939). In seinen Werken Gustaf Vasa und Nils Dacke : ein historischer Bericht über den Niedergang der bäuerlichen Klasse und die Entstehung des Herrenhauses ist die libertäre Ader besonders stark ausgeprägt.

Aber man kann auch Parallelen zwischen der Zeit von Kämpe und Månsson und unserer Zeit ziehen. Ihre Bücher wurden über die sozialistischen Jugendclubs ihrer Zeit kostenlos verteilt. Aber heute sind es nicht mehr nur Sozialdemokraten, die sich von unserer libertären Geschichte inspirieren lassen. Sie scheinen zu sehr damit beschäftigt zu sein, ihre Macht zu erhalten und neue Wege zu finden, um auf Kosten von aufstrebenden Arbeitnehmern und Unternehmern zu profitieren. Sie sind keine jungen Sozialisten mehr, die sich auf die Schreie der Bauern, Staaten und Arbeiter gegen unterdrückende Bürokratie, Klientelismus und hohe Steuern stürzen. Sie scheinen dieses Erbe zugunsten einer subversiven postmodernen Identitätspolitik völlig aufgegeben zu haben.

Stattdessen haben klassische Liberale, Libertäre, libertäre Konservative und Nationalisten, Anarchisten und andere libertäre Bewegungen das Erbe der universellen Freiheit auf ihre Schultern genommen. Wie Sie sich vielleicht denken können, gehöre ich zu dieser friedlichen Gruppe. Sicherlich gibt es gelegentlich libertäre Marxisten und Sozialisten, die noch an die freiwillige gegenseitige Hilfe glauben, aber sie sind nur wenige und weit entfernt von ihren staatssozialistischen Genossen, die taktvoll den Weg des staatlichen Zwangs beschreiten. Aber ich denke, dass unsere libertäre Geschichte bei den meisten normalen Menschen, die keine politischen Ambitionen haben oder Berufspolitiker sind, auf offene Ohren stößt.

Unangemessener Zwang und Macht, erdrückende Bürokratie, erpresserische Steuern. Es ist wie ein altes Sprichwort sagt; Die alten Komödien werden immer noch gespielt, aber auf eine andere Art und Weise. Die Spieler haben gerade die Plätze getauscht. Aber der Kampf, den Alfred Kämpe vor 100 Jahren in seiner Geschichte beschrieben hat, den Fabian Månsson und Vilhelm Moberg in ihrer Schrift beschrieben haben, ist heute noch derselbe wie damals. Das war wahrscheinlich schon immer so. Dieser Kampf ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst, und er endete sicherlich nicht mit dem Aufkommen der schwedischen Demokratie in den Geschichtsbüchern. Dieser Kampf wird Allmogen weiter zu beleuchten. Vielleicht hilft diese Darstellung sogar einigen jungen Sozialisten, die libertären Ursprünge der Arbeiterbewegung wiederzuentdecken. Man kann immer hoffen. Denn dieses Erbe ist groß genug, um von allen Schweden geteilt zu werden, unabhängig von der Parteizugehörigkeit.

Wer sich fragt, was Allmogen-Bedeutung des Symbols des Projekts findet sich auch in der Geschichte der Kämpe wieder. Es ist der Morgenstern, der Stachel. Kämpe erzählt, wie er bei einem Bauernaufstand im Jahr 1653 als Zeichen der Rebellion getragen wurde. Der Morgenstern wurde zu einem zentralen Symbol in Vilhelm Mobergs Roman Fahren Sie heute Abend! (1941), und Moberg sagte in Otron's Artikel (1973) om hur han redan i sin ungdom läste Kämpes historieverk, ”tyvärr förbisett och numera glömt”.

Durch Mobergs Worte entdeckte ich das Werk selbst und hatte das große Glück, es in einem Antiquariat zu finden. Dann habe ich das Ganze digitalisiert und veröffentlicht Der Freiheitskampf der schwedischen Ommogens frei hier auf Allmogen.org im Jahr 2016. Sie können die drei Bände hier herunterladen und lesen: 1, 2, 3.

Aber wenn Sie so sind wie ich und lieber ein physisches Buch in der Hand halten, keine Sorge! Das vollständige Werk wird am 30. Juni dieses Jahres in einer neuen Druckausgabe erscheinen, zum ersten Mal seit 100 Jahren.

Das Projekt Allmogen fühlt sich geehrt, mit dem neuen Buchverlag zusammenzuarbeiten Cultura Aetatis wer für den Nachdruck verantwortlich ist. Sie werden in Zukunft mehr über die neue Ausgabe erfahren. Schließlich ist es der 100. Jahrestag, und dieses Buch sollte in jedem schwedischen Haushalt im Bücherregal stehen! Sie verdienen es, ein eigenes Exemplar dieser Bestandsaufnahme unseres gemeinsamen Erbes der Freiheit zu besitzen.

Ich weiß nicht, wie hoch die Erstauflage sein wird. Wenn Sie also sichergehen wollen, dass Sie Ihr Exemplar in diesem Sommer bekommen, können Sie schon jetzt Ihr eigenes Exemplar dieses seltenen Werkes vorbestellen hier.

Abonnieren Sie YouTube:


Wenn Sie schätzen Allmogens unabhängige Arbeit, um unsere schöne schwedische Geschichte und nordische Kultur zu porträtieren, sind Sie herzlich eingeladen, etwas Schönes im Shop zu kaufen oder uns mit einer freiwilligen Spende zu unterstützen. Vielen Dank im Voraus!

Unterstützung Allmogens über Swish: 123 258 97 29
Unterstützung Allmogens von beitreten
Unterstützung Allmogens in Ihrem Testament

Beliebt